ESTA-Genehmigung für Reisen nach New York und in die USA

Jedes Jahr fliegen Millionen von Reisenden in die Vereinigten Staaten von Amerika. Die Stadt New York ist auch bei Touristen besonders beliebt . Im Jahr 2018 hat der große Apfel etwa 65 Millionen ausländische Touristen gesehen und ist damit die sechstbesuchte Stadt der Welt. Um die Freizügigkeit von Staatsangehörigen im Inland besser regeln zu können, benötigen die US-Behörden eine ESTA-Reisegenehmigung. Dies ist ein Online-Dokument des US-Heimatschutzministeriums. Dies ist erforderlich, bevor sich der Reisende an eine Reederei oder Fluggesellschaft wendet.

Welche Rolle spielt die ESTA-Zulassung für New York?

Die ESTA-Genehmigung (Electronic System for Travel Authorization) soll Informationen über jeden Reisenden bereitstellen, der in die USA reisen möchte. Diese Formalität wird festgelegt, um zu wissen, ob der Ausländer eine Bedrohung für die USA darstellt oder nicht. Um es zu erhalten, bitten die amerikanischen Behörden , ein Online- Formular auszufüllen, in dem verschiedene Fragen beantwortet werden müssen.

ESTA gilt nicht für alle Reisenden. Ihre Zustellung hängt einerseits von den Reisebedingungen und andererseits von der Staatsangehörigkeit des Staatsangehörigen ab .

Die für ESTA USA erforderlichen Reisebedingungen

Um ESTA-berechtigt zu sein, darf Ihr Aufenthalt in den USA 90 aufeinanderfolgende Tage nicht überschreiten. Über diese Grenze hinaus wird der Visumantrag bei der US-Botschaft gestellt. Die Dauer der Reise nach New York oder in das Land von Uncle Sam ist nicht das einzige zu berücksichtigende Kriterium. Beachten Sie, dass die US-Regierung das ESTA-Dokument nur für drei Arten von Aufenthalten ausstellt: Touristenreisen, Geschäftsreisen und Transitreisen.

Aus Sicherheitsgründen müssen Sie beim Zoll- und Grenzschutz der Vereinigten Staaten ein Rückflugticket vorlegen, bevor Sie sich online bewerben können. Diese Bedingung stellt sicher, dass Sie nicht einwandern und illegal auf amerikanischem Boden leben möchten. Beachten Sie, dass dieses Reiseticket nur für Flug- oder Seereisen gilt. Der Zugang zum US-Territorium auf dem Landweg erfordert ein anderes Formular.

Nationalität des Staatsangehörigen

Unabhängig davon, ob Sie New York oder den Westen der USA besuchen möchten, müssen Sie unbedingt die Staatsangehörigkeit eines Landes besitzen, das dem Visa Waiver-Programm angehört, um in den USA ohne Visum reisen zu können. Nach dieser Regelung können 38 Staatsangehörige, einschließlich aller Staatsangehörigen der Europäischen Union, bei einem Besuch in den Vereinigten Staaten von einem traditionellen Visum befreit werden.

Um nach New York zu gehen, wie bekomme ich die Erlaubnis ESTA?

Die Formalitäten zur Erlangung der ESTA sind sehr einfach. Es wird lediglich darum gebeten, einen biometrischen oder elektronischen Reisepass zu besitzen, der bei der Einreise in die USA noch gültig ist. Um eine befristete Aufenthaltserlaubnis zu beantragen, müssen Sie das ESTA-Formular ausfüllen. Letzteres befindet sich auf der offiziellen Website der US-Regierung oder auf einer speziellen privaten Website.

Um den Online-Fragebogen auszufüllen, müssen Sie Ihren Personenstand und verschiedene Elemente Ihres Reisepasses eingeben, z. B. das Ausstellungsland oder die Passnummer. Es werden auch 9 Fragen gestellt, darunter, ob Sie kürzlich in eines der „Muslim Ban“ -Länder gereist sind (Irak, Iran, Libyen, Somalia, Sudan, Syrien, Jemen) oder ob Sie bereits von verurteilt wurden Gerechtigkeit.

In den meisten Fällen informiert das System den Antragsteller sofort, wenn die ESTA-Genehmigung erteilt, ausstehend oder verweigert wird. In letzterem Fall müssen Sie sich an die Konsularbehörden wenden oder sich an die Botschaft wenden, um ein Visum zu beantragen.

Wenn Ihr ESTA-Antrag genehmigt wurde, können Sie sofort oder für die nächsten zwei Jahre nach New York oder in einen anderen US-Bundesstaat reisen.

Ist das ESTA-Formular für Reisen in die USA und nach New York unbedingt erforderlich?

Für Reisen in die USA ist die ESTA bis auf zwei Ausnahmen obligatorisch:

  • Sie haben bereits ein USA-Visum, das Sie auf Anfrage beim Konsulat oder der amerikanischen Botschaft erhalten haben. Es kann sich um eine Aufenthaltserlaubnis handeln (Touristenvisum, Arbeitsvisum, Studentenvisum usw.), sofern diese gültig ist;
  • Sie haben einen ständigen Wohnsitz in den USA und die Green Card.